DIe richtige Hecke

Schnellwachsende Hecke

Um den Garten vor neugierigen Blicken zu schützen, eignet sich eine schnellwachsende Hecke besonders gut. Sie bildet ein schnelles, dichtes Geflecht aus Laub oder Nadeln und hat einen hohen Jahreszuwachs. Welche Hecke die passende ist, finden Sie am besten in einer individuellen Pflanzenberatung heraus. Der Vorteil ist, dass die meisten schnell wachsenden Heckenpflanzen Arten sehr schnittfreudig sind. Das bedeutet, dass Sie Ihre Hecke schneiden können und sie dennoch schnell weiterwächst. Erfahren Sie mehr über unsere schnellwachsende Heckensorten, mit welchen Nährstoffen Sie das Wachstum einer Hecke unterstützen und welche Gestaltungsmöglichkeiten raschwüchsigen Hecken bieten.

Schnellwachsende Sorten

Raschwüchsige Heckenpflanzen im Überblick

Wenn Sie sich für eine Hecke mit schnellem Wuchs entscheiden, erwartet Sie in unserer Baumschule eine große Auswahl an verschiedenen Sorten. Verschaffen Sie sich gerne vorab einen Überblick über die Vielfalt unserer raschwüchsigen Hecken. Eine Alternative, die den Garten oder das Grundstück zudem verschönert, ist eine Sichtschutzhecke.

Thuja Brabant

  • Raschwüchsige Sorte
  • Pflegeleicht
  • Schnell blickdicht
Winterhärte sehr winterhart
Wachstum 20 – 40 cm
Schnitt 1 – 2x / Jahr
Lebensbaum – Thuja Brabant

Thuja Martin

  • Schlanker Aufbau
  • Dunkelgrün-glänzende Nadeln
  • Verkahlt nicht
Winterhärte sehr winterhart
Wachstum 20 – 40 cm
Schnitt 1 – 2x / Jahr
Lebensbaum – Thuja Martin

Leylandii

  • Schnell wachsend
  • Innen keine Verkahlung
  • Schmale Haltungsform möglich
Winterhärte sehr winterhart
Wachstum 50 – 100 cm
Schnitt 2x / Jahr
Grüne Bastardzypresse

Kirschlorbeer Genolia

  • Schlank
  • Aufrechter Wuchs
  • Schnell blickdicht
Winterhärte winterhart
Wachstum 30 – 50 cm
Schnitt 1 – 2x / Jahr
Kirschlorbeer Genolia

Rotbuche

  • Im Sommer grün
  • Herbstfärbung von gelb bis dunkelrot
  • Laub bleibt im Winter hängen
Winterhärte winterhart
Wachstum 30 – 50 cm
Schnitt 1 – 2x / Jahr
Buchenhecke Rotbuche

Blutbuche

  • Frühjahr und Sommer rotes Laub
  • Leicht gewellte Blätter
  • Trägt essbare Früchte
Winterhärte winterhart
Wachstum 30 – 50 cm
Schnitt 1 – 2x / Jahr
Buchenhecke Blutbuche

Ovalblättriger Liguster

  • Robust
  • Cremeweiße und duftende Blüten
  • Als Bienenweide geeignet
Winterhärte winterhart
Wachstum 30 – 40 cm
Schnitt 1 – 2x / Jahr
Ovalblättriger Liguster

Großblättriger Efeu

  • Immergrün
  • Anspruchslose Kletterpflanze
  • Wächst hoch oder als Bodendecker
Winterhärte winterhart
Wachstum 50 – 100 cm
Schnitt 2x / Jahr
Großblättriger Efeu

Weitere schnellwachsende Heckensorten

Hier finden Sie eine Übersicht der am schnellsten wachsenden Hecken. Beachten Sie, dass Heckenpflanzen mit starkem Wuchs auch häufiger geschnitten werden müssen, um Ihre Form zu bewahren und den dichten Wuchs zu fördern.

Bastardzypressen (Leylandii)

Mit einem Jahreszuwachs von bis zu 100 cm zählt die immergrüne Bastardzypresse Leylandii zu den raschswüchsigsten Heckenarten unter den Zypressen, die schnell blickdicht werden und einen hervorragenden Sichtschutz bieten.

  • Hoher Jahreszuwachs
  • Farben von bläulich bis gelblich
  • Vielfältige Wuchsformen
Buchenhecke (Fagus)

Die Buchenhecke wächst sehr schnell und ist mit einem Jahreszuwachs von bis zu 50 cm einer der raschwüchsigsten Heckenarten. Die Buche ist besonders schnittfreudig und wird bei regelmäßigem Schnitt schön blickdicht.

  • Blickdicht
  • Schöne Färbung der Blätter
  • Winterhart
Kirschlorbeer (Prunus)

Der immergrüner Kirschlorbeer ist in verschiedenen Sorten erhältlich. Mit einem jährlichen Wachstum von bis zu 50 cm zählen einige Kirschlorbeer Arten zu den beliebten raschwüchsigen Sorten.

  • Guter Jahreszuwachs
  • Ganzjährig immergrün
  • Teilweise schattenfest
Liguster (Ligustrum)

Liguster ist eine beliebte, schnellwachsende Heckenpflanze. Er wächst sehr dicht und zählt mit einem Jahreszuwachs von bis zu 40 cm zu den schnellwachsenden Hecken, die auch im Sommer blühen.

  • Kleine Blätter und duftende Blüten
  • Wächst schnell und dicht
  • Auch als Bienenweide geeignet
Schirmbambus (Fargesia)

Der Schirmbambus, lat. Fargesia, gehört zu den schnellwachsenden Pflanzen und kann je nach Art bis zu 30 cm pro Tag wachsen. Das Ziergras bildet keine Ausläufer und kann daher auch in den Kübel gepflanzt werden.

  • Kompakter Wuchs
  • Bildet keine Ausläufer
  • Dekorative schirmförmige Krone
Häufige Fragen

Häufige Fragen zu schnellwachsenden Hecken

Das kleine 1×1 raschwüchsiger Hecken

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu unseren schnellwachsenden Hecken. Oder lassen Sie sich von unseren Profis beraten.

Wie schnell wird eine schnell wachsende Hecke blickdicht?

Die Leyland-Zypresse hat einen sehr hohen Jahreszuwachs mit bis zu 100 cm. Durch ihren von Natur aus dichten Wuchs wird diese auch schnell blickdicht. Um einen blickdichten Sichtschutz bei schnell wachsenden Hecken zu erzielen, empfehlen wir Ihnen, die Hecke regelmäßig zu schneiden. So können Sie sich beim Kauf einer Hecke mittlerer Größe bereits in der nächsten Saison über eine dicht wachsende, hohe Hecke freuen. Die Qualität unserer schnell wachsenden Hecken garantieren wir mit einer 8-wöchigen Anwachsgarantie.

Welcher Standort ist für eine schnellwüchsige Hecke am besten geeignet?

Welcher Standort der passende für Ihre raschwüchsige Hecke ist, hängt von der Art der Heckenpflanze ab. Grundsätzlich gilt allerdings, dass Sie sowohl extrem sonnige als auch besonders dunkle Lagen vermeiden sollten. In der Regel ist das Wachstum an sonnigeren Standorten besser als im Schatten. In einer kompetenten Beratung erhalten Sie viele Informationen rund um die Bedürfnisse Ihrer Hecke, auf die Sie bei der Wahl des Standortes achten sollten. Der Kirschlorbeer ist zum Beispiel staunässeempfindlich und Staunässe hält sich an sehr schattigen Lagen eher als an sonnigen.  Dementsprechend sollten Sie einen eher sonnigen oder halbschattigen Standort für die Pflanzung wählen.

Wann schneide ich eine schnellwachsende Hecke

Eine Hecke, die schnell wächst, kann bei ausbleibender Pflege wie einem Rückschnitt schnell zu breit werden und im Garten zu viel Raum einnehmen. Außerdem fördern Sie mit dem Schnitt einen dichten Wuchs. Ein Rückschnitt erhält somit die Gesundheit Ihrer Heckenpflanze. Die schnell wachsenden Arten wie etwa die Leyland-Zypresse, Buche und Kirschlorbeer sind perfekt geeignet für regelmäßige Rückschnitte. Den Schnitt dürfen Sie zwischen April und August vornehmen und in diesem Zeitraum am besten bei bewölktem Wetter, damit die Pflanzen weiterhin grün bleiben und nicht in der Sonne verbrennen.

Wie kurbele ich das Wachstum meiner Hecke an?

Regelmäßiges Düngen und die Bewässerung sind Grundlage für ein perfektes Wachstum Ihrer Heckenpflanze, da sie so die Nährstoffe bekommt, die sie zum Wachsen braucht. Darüber hinaus können Sie mit einem Schnitt das gesunde Wachstum Ihrer Hecke ankurbeln. So kann die Hecke neue Austriebe bilden, die für einen besonders blickdichten Wuchs sorgen.

Fachberater

Montag – Freitag:
08:00 – 16:00 Uhr


Samstag:
geschlossen

Telefonische Ansprechpartnerin

Telefonisch
+49 2152 89740

Hofverkauf

Sie können Ihre Pflanzen bei uns vor Ort auswählen und direkt mitnehmen …

…oder wählen Sie bei Ihrer Online-Bestellung den Versand „Selbstabholung“ aus

Gesunde Hecke

Nährstoffe für ein schnelles Wachstum Ihrer Heckenpflanze

Gut gedüngt ist halb gewonnen

Bei Hecken mit schnellem Wachstum ist das Thema Nährstoffzufuhr besonders wichtig. Denn je schneller eine Hecke wächst, desto mehr Nährstoffe verbraucht sie. Daher ist eine gute Pflege mit Dünger sehr wichtig. Düngen können Sie zum einen mit speziellem Heckendünger oder auch mit pflanzlichen Alternativen wie Hornspänen und Kompost. Diese eignen sich deshalb so gut, weil sie die wichtigsten Nährstoffe für die Hecke beinhalten.

Stickstoff

Stickstoff ist deshalb so wichtig für Ihre Hecke, weil er das Längenwachstum fördert und wichtiger Bestandteil der Eiweiße im Blattgrün ist. Stickstoff ist somit ein wichtiger Nährstoff, mit dem das gesunde Wachstum und die intensive Farbe der Blätter und Nadeln Ihrer Hecke gefördert wird.

Tipp: Einen Stickstoffmangel erkennen Sie meistens an hellgrünen Blättern im unteren Bereich der Heckenpflanze.

Phosphor

Hecken wie der Liguster bilden duftende Blüten. Für die Bildung der Blüten benötigt die Pflanze Phosphor.

Tipp: Einen Mangel an Phosphor erkennen Sie meist daran, dass die Hecke besonders anfällig für Krankheiten ist.

Kalium

Ihre Heckenpflanze braucht Kalium für einen optimalen Wasserhaushalt. Ist dieser ausgeglichen, ist die Pflanze robust, sowohl gegen Schädlinge als auch gegen extreme Witterungen wie Frost. Die Pflanze bildet zudem ein dichtes Gewebe.

Tipp: Einen Kaliummangel bei einer Heckenpflanze erkennen Sie daran, dass sie eine blässlich-grüne Farbe aufweist und Ihr Gewebe schlaff ist.

Vielfalt

Gestaltungstipps für wuchsfreudige Hecken in Ihrem Garten

Die schönsten Plätze für wuchsfreudige Hecken

Wuchsfreudige Hecken eignen sich nicht nur hervorragend als Sichtschutzhecke. Sie können an unterschiedlichen Orten in Ihrem Garten und in Kombination mit anderen Pflanzen Ihrem Garten neuen Ausdruck verleihen. Lassen Sie sich von unseren Gestaltungstipps inspirieren.

Blickdichter Eingang zum Garten

Schnellwachsende Hecken haben den Vorteil, dass Sie schnell vor neugierigen Blicken schützen. So können Sie eine schnellwachsende Hecke gut am Eingang Ihres Gartens oder zur Abgrenzung Ihres Grundstücks pflanzen. Durch die Schnittfestigkeit rasch wachsender Hecken können Sie eine schnellwachsende Hecke auch gut in Form schneiden oder an bestehende Elemente wie einen Torbogen anpassen. So ist die Hecke ein vielseitiges Gestaltungselement.

Als Durchgang oder Heckenfenster

Eine unkonventionelle Variante, eine Hecke im Garten zu integrieren, ist das sogenannte Heckenfenster. Bei dieser Gestaltung können Sie sich die Schnittfreudigkeit schnell wachsender Hecken zunutze machen. Schneiden Sie beim Formschnitt innerhalb der Hecke ein Quadrat hinein, sodass der Eindruck eines Fensters entsteht. So können Sie Ihre Hecke kreativ gestalten und in einen echten Blickfang verwandeln.

Schöne Kombination mit Rosen

Schnellwachsende Hecken bieten in kürzester Zeit einen dichten Sichtschutz. Um optisch ein wenig Abwechslung hineinzubringen, können Sie eine nicht blühende, schnellwachsende Hecke mit Rosen kombinieren. So können Sie den Eindruck einer üppig blühenden Hecke erwecken.

Infos

Weitere Heckenarten entdecken